ÖBB-LOKOMOTIVE WIRBT FÜR „DEMOKRATIE IN BEWEGUNG“

in Bahnmarkt Europa von

Eine ÖBB-Taurus-Lokomotive wirbt seit Dezember 2019 auf Österreichs Bahnen in speziellem Outfit für die parlamentarische Demokratie.

Von Hermann Schmidtendorf, Chefredakteur bahn manager

Die Einweihung nach erfolgter Spezial-Folierung erfolgte am Wiener Hauptbahnhof unter großer Beteiligung von Politik und Öffentlichkeit. Unter dem Titel "Demokratie in Bewegung" geht das Österreichische Parlament, der Nationalrat, in Kooperation mit dem Österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum auf Tour durch Österreichs Schulen. Dabei werden unterschiedliche Workshops für SchülerInnen und Lehrlinge gegen Antisemitismus und Rassismus sowie zu den Themen Demokratie und Parlamentarismus in ganz Österreich angeboten.

Österreichische Bahnfreunde zeigten sich im Internet beeindruckt: „Mit diesem sichtbaren Zeichen zeigt das österreichische Parlament auch klar seine Verbundenheit mit der Eisenbahn“, konnte man beispielsweise lesen. „Umweltschonung, Klimathematik, Sicherheit, Bequemlichkeit, Schnelligkeit und Tourismusförderung – dies alles macht “Eisenbahn“ gerade jetzt zum „Alphatier“ der Mobilität.“

Die Aktion sei ein guter Anlass, um auch darauf hinzuweisen, dass kein Schienenrückbau und Streckenkürzungen mehr stattfinden dürften. Eine dem Parlament bereits vorliegende Novelle zum Eisenbahngesetz solle deshalb zügig beschlossen werden.

VIDEO: https://youtu.be/vRH2dgWaDyQ

zur Startseite