IRITS 2020 – INTERNATIONALER BAHNGIPFEL IN WARSCHAU THEMATISIERT

in Bahnmarkt Europa von

Zum neunten Mal findet vom 19. bis 21. Februar 2020 ein INTERNATIONAL RAILWAY SUMMIT statt – dieses Mal in Warschau. Im Fokus: die digitale Transformation im Bahnwesen.

Von Hermann Schmidtendorf, Chefredakteur bahn manager

Veranstalter ist die IRITS Events Ltd in London. Bereits zur Eröffnung sind hochkarätige Redner angekündigt: beispielsweise der oberste Datenoffizier sowie die Generaldirektorin der Internationalen Eisenbahnunion UIC, der Executive Director der Community of European Railway and Infrastructure Companies CER und Polens Minister für Infrastruktur. Über Standardisierung als Weg zur Systemeffizienz wird Adrian Scrase, Chief Technology Officer des Europäischen Instituts für Telekommunikationsstandards (ETSI) sprechen – sicher interessant angesichts der mancherorts immer noch zu erfahrenden Funklöcher beim Empfang von Internet- und Telefonsignalen in Zügen. Eine interessante Diskussion ist auch zu erwarten zum Thema „#FLYGSKAM (Flugscham): Eine Chance für die Bahnen, beim Thema Klimawandel zu führen?“

Ein spezieller Themenblock befasst sich mit der Datensicherheit im Bahnwesen unter der Überschrift „Können wir sichere Kommunikation im Zeitalter von 5G, Big Data und IoT garantieren?“ An dieser Debatte wird auch Guo Ge teilnehmen, der Technische Direktor der Akademie für Eisenbahnwissenschaften in China CARS. Wer also Bedenken gegen chinesische Technologien haben sollte, kann diese direkt zur Sprache bringen und Erläuterungen bekommen.

Als Teilnehmer haben sich hochrangige Vertreter vieler Bahnen angekündigt, zum Beispiel aus Italien und Rumänien, Deutschland, Österreich und der Schweiz, Nordamerika, Indien und dem Irak, Tschechien, Dänemark und natürlich Polen. Es werden aber auch führende Bahnlieferanten anwesend sein wie Fogtec, Hitachi, nexxiot, Voith, ABB, Bombardier, Voestalpine und Alstom. Denn in speziellen Business to Business-Sessions sollen potentielle Käufer und Anbieter Gelegenheit zum direkten Gespräch bekommen. bahn manager wird die Veranstaltung begleiten und berichten.

zur Startseite