BAG-SPNV zu Investitionsoffensive der Bundesregierung für attraktivere Bahnhöfe

in Politik & Recht von

„Mit der heute verkündeten Investitionsoffensive für attraktivere Bahnhöfe macht sich das Bundesverkehrsministerium vor allem für die kleineren Regionalbahnhöfe stark.

‚Klein aber fein‘ bekommt damit eine ganz neue Bedeutung. Die Bahnhöfe werden barrierefrei umgebaut, Empfangsgebäude modernisiert und mit dem Sofortprogramm regionale Handwerksbetriebe unterstützt. So profitieren insbesondere die Fahrgäste des Nahverkehrs auf der Schiene zukünftig beim Ein-, Um- oder Ausstieg von einer deutlich besseren Aufenthaltsqualität.

Wir sehen seit Jahren, dass es hier deutlichen Nachholbedarf aus Sicht der Fahrgäste gibt. Es ist daher ein wichtiges Signal, dass das Bahnhofsprogramm der Bundesregierung nun verlängert wird,“

sagt Frank Zerban, Hauptgeschäftsführer der Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV (BAG-SPNV) zum heute von Bundesverkehrsminister Scheuer vorgestellten 1000-Bahnhöfe-Programm. (red/BAG-SPNV)

zur Startseite