Artikel mit Kategorie

Märkte & Player -> Seite 68

Software-Probleme bei Bombardier

in Märkte & Player von

Die neuen Doppelstockzüge, die der kanadische Hersteller Bombardier für die SBB baut, kommen nicht vom Fleck. Ursprünglich war die Ablieferung für Ende 2013 geplant. Sie verzögerte sich wegen Einsprachen von Behindertenverbänden und technischer Probleme. Der Termin wurde auf Mitte 2017 verschoben, damit die SBB die Züge auf den Fahrplanwechsel Ende Jahr hätte einsetzen können. Auch daraus wurde nichts, die Zulassung wurde auf Ende Oktober angesagt. Mehr Lesen

Über 150 SBB-Flirts rollen umweltfreundlicher

in Märkte & Player von

Die SBB setzt im Regionalverkehr neue Flirt-Züge ein, welche für die Kühlung der Transformatoren kein Öl benötigen. Die von Stadler und ABB entwickelten Flirts mit so genannten Trockentransformatoren sparen im Durchschnitt etwa 8 Prozent des gesamten Energieverbrauchs eines solchen Zuges. Weitere geplante Massnahmen an der Flirt-Flotte sorgen für Energieeinsparungen in der Grös-senordnung von 2500 Haushalten.  Mehr Lesen

Kiepe Electric: Modernisierungsauftrag von South Western Railways

in Märkte & Player von

First MTR South Western Railways Limited hat Kiepe Electric UK Ltd mit der Modernisierung von Antrieb und Ausstattung in 18 Zügen des Typs 442 beauftragt. Nach Wiederinbetriebnahme sollen die Fahrzeuge auf den Strecken der South Western Railway zum Einsatz kommen. Die modernisierten Züge sollen ab Dezember 2018 sukzessive in Betrieb gehen. Mehr Lesen

Vossloh: Umsatz und EBIT über dem Vorjahr

in Märkte & Player von

In den ersten neun Monaten 2017 hat Vossloh den Konzernumsatz um 12,1 Prozent auf 744,3 Millionen Euro gesteigert (Vorjahr: 664,1 Millionen Euro). Das EBIT des Konzerns erhöhte sich ebenfalls deutlich von 35,8 Millionen Euro in den ersten neun Monaten 2016 auf 43,3 Millionen Euro im aktuellen Berichtszeitraum. Dies entspricht einem Anstieg um 20,9 Prozent. Somit lag die EBIT-Marge nach neun Monaten 2017 bei 5,8 Prozent (Vorjahr: 5,4 Prozent). Mehr Lesen

Wheel Detection Forum 2017 setzt neue Maßstäbe

in Märkte & Player von

Als mittlerweile fest etablierter Branchenevent konnte das Wheel Detection Forum mit seiner vierten Ausgabe vom 4. bis 6. Oktober neue Maßstäbe setzen: 262 Bahnbetreiber, Systemintegratoren, Hersteller, Wissenschaftler und Verbandsvertreter aus insgesamt 36 Ländern kamen in Wien zusammen, um neueste Trends und Innovationen im Bereich Zugerfassung zu diskutieren. Es erwartete sie ein vielseitiges Programm mit mehr als 20 Fachvorträgen und Präsentationen sowie zahlreichen Gelegenheiten zum Networking. Mehr Lesen

nach oben gehen