Mitsubishi Electric liefert zusätzliche Antriebssysteme für die Sprinter New Generation Elektrotriebzüge der Nederlandse Spoorwegen

in Märkte & Player von

Bereits 2014/2015 war das Unternehmen mit der Lieferung von elektrischem Equipment für 118 der neuen Züge beauftragt. Damit steigt die Anzahl der Züge, die mit Antriebssystemen von Mitsubishi Electric ausgestattet werden, mit insgesamt 706 Wagen auf 206 Züge.

Gemeinsam mit seiner deutschen Niederlassung möchte Mitsubishi Electric das Eisenbahnsystemgeschäft in Europa mit diesem jüngsten Auftrag weiter stärken. Die Auslieferung der Antriebssysteme ist für die Jahre 2020/2023 geplant.

Mitsubishi Electric erhielt den Zuschlag von CAF und NS zur Lieferung der Antriebsausrüstung für die 88 zusätzlichen Züge aufgrund einer Bewertung der im Rahmen des ursprünglichen Vertrags gelieferten Antriebsausrüstung, die bereits in Zügen auf dem niederländischen Schienennetz eingesetzt wird.

Diese Bewertung ergab Energieeinsparungen und weitere Effizienzsteigerungen dank des geringeren Platzbedarfs und des rekuperativen Bremssystems der Antriebssysteme von Mitsubishi Electric. Auf diese Weise wird ein stabiler und sicherer Zugbetrieb ermöglicht. (red/Mitsubishi Electric)

zur Startseite