National Express ernennt Tobias Krogmann zum CFO

in Personal & Management von

National Express bestellt Tobias Krogmann zum 1. September 2020 zum kaufmännischen Geschäftsführer der National Express Rail GmbH.

In seiner neuen Position verantwortet er am Standort Köln die finanzielle Entwicklung und die strategische Ausrichtung des Unternehmens in Deutschland. Krogmann teilt sich die Geschäftsführung mit Thomas Findlay Stables und Marcel Winter.

„Mit Tobias Krogmann erweitert sich unsere Expertise um wertvolle Fähigkeiten und Erfahrungen, um das Unternehmen weiterhin erfolgreich zu leiten und unsere Wachstumspläne sowie innovative Lösungen voranzutreiben“,

so Marcel Winter, Geschäftsführer der National Express Rail GmbH. „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir von seiner langjährigen Tätigkeit im Personenverkehr nur profitieren können.“

Zuletzt leitete Tobias Krogmann über vier Jahre als Geschäftsführer die Regionalbusgesellschaften der DB Regio AG in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen. Dabei verantwortete er die Herstellung von Transparenz und Steuerungsfähigkeit im kaufmännischen Bereich, die kaufmännische Betreuung von großen Vergabeverfahren mit In- und Außerbetriebnahmen nebst der Kalkulation, sowie das Controlling und die Abrechnung von Verkehrsverträgen und Einnahmeaufteilungsverfahren. Darüber hinaus verfügt Krogmann über umfangreiche Erfahrungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV). Hinzu kommen mehr als 15 Jahre Erfahrung in diversen Managementpositionen, beispielsweise im Investment Banking sowie im Corporate Mergers & Acquisitions bei der Deutschen Bahn und eine vierjährige Tätigkeit bei Arriva PLC im Bereich Geschäftsentwicklung Schiene und Bus, mit dem Schwerpunkt Mainland Europe. Dort verantwortete er das Akquisitionen- und Ausschreibungsgeschäft.

„Ich freue mich, als Teil der National Express Geschäftsführung, die wirtschaftlichen Interessen des Unternehmens zu verfolgen. Insbesondere bin ich froh, den RRX-Vorlaufbetrieb zu unterstützen und somit am wichtigsten Schienenpersonennahverkehrsprojekt in Nordrhein-Westfalen mitwirken zu dürfen. Für mich ist es eine sehr spannende Herausforderung, die Mobilität der Zukunft sowie weitere Schritte hin zur Verkehrswende mitgestalten zu können“, sagt Tobias Krogmann.

Tobias Krogmann ist 43 Jahre alt, gebürtiger Schleswig-Holsteiner und lebt mit seiner Partnerin in Hamburg. Neben dem Reisen gehört die Fotografie zu seinen großen Leidenschaften. (red/National Express)

zur Startseite
nach oben gehen