Neues Vorstandsmitglied bei der Hamburger Hochbahn

in Personal & Management von

Der Hochbahn-Vorstand ist wieder komplett. Claudia Güsken ist seit heute Vorständin bei der Hamburger Hochbahn AG (Hochbahn). In ihr Ressort fallen die Bereiche Personal, U-Bahn- und Busbetrieb, der Bereich Arbeitssicherheit, Umwelt- und Brandschutz sowie die Hamburger Hochbahn-Wache.

Claudia Güsken kommt von Dataport, dem Informations- und Kommunikationsdienstleister für die öffentliche Verwaltung in sechs Bundesländern. Frühere Stationen waren Personalleiterin bei der Lufthansa CityLine GmbH sowie Bilanzbuchhalterin bei den Unternehmen Moulinex und Buchen UmweltService GmbH. „Ich freue mich, in einem spannenden Unternehmen, das Hamburg prägt, Verantwortung zu übernehmen. Die Zukunft des Unternehmens und der Mobilität in unserer Stadt mitzugestalten, ist ein tolle Herausforderung“, sagte Claudia Güsken.

Die 1911 gegründete Hochbahn befördert mit ihrem eigenen Fahrzeugpark aus mehr als 250 U-Bahnen und 800 Bussen über 1,2 Millionen Fahrgäste täglich. Dabei bedient die Hochbahn als einer von 34 Partnern im Hamburger Verkehrsverbund (HVV) über 1400 Haltestellen und ist das größte Verkehrsunternehmen im HVV-Einsatzgebiet. Rund 5000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten bei der Hochbahn rund um die Uhr für einen attraktiven öffentlichen Personennahverkehr und bequeme, zukunftsorientierte Mobilität in Hamburg. (red/Hochbahn)

zur Startseite
nach oben gehen