Online-Ticketverkauf: Leo Express kooperiert mit Trainline

in Märkte & Player von

Die Onlineplattform für Bahntickets Trainline und das tschechische Verkehrsunternehmen LEO Express haben eine Zusammenarbeit verkündet. Damit wird das Angebot von Trainline in Mittel- und Osteuropa weiter ausgebaut.

Zukünftig sind über die Trainline-Portale und -Apps Zug- und Busverbindungen in 81 tschechische Städte sowie grenzübergreifende Verbindungen in die Nachbarländer Deutschland, Polen, Slowakei, Österreich, Ukraine und Ungarn buchbar. Des weiteren haben Trainline-Kunden die Möglichkeit, Tickets der Locomore-Verbindung zwischen Berlin und Stuttgart zu buchen. LEO Express hatte kürzlich das Fernzug-Startup Locomore übernommen.

„LEO Express beeindruckt mit einem herausragenden Wachstum in seinem tschechischen Heimatmarkt und darüber hinaus“, sagt Daniel Beutler, General Manager bei Trainline International. „Bei LEO Express steht der Kunde im Mittelpunkt, auch das Wachstum in Mittel- und Osteuropa ergänzt Trainlines Position als weltweit führende unabhängige digitale Bahnplattform und als kundenorientiertes Technologieunternehmen perfekt.“

„Trainline ist ein perfekter Partner für uns und ein Unternehmen, dass uns hilft, unsere Dienstleistungen in Mittel- und Osteuropa weiter auszubauen“, so Peter Köhler, CEO von LEO Express. (red/Trainline)

zur Startseite
nach oben gehen