Artikel von Redakteur

bahn manager Magazin

Der Redakteur hat bereits 1897 Artikel veröffentlicht.

Das Wirtschaftsmagazin für den Schienensektor

Stadler liefert neue Strassenbahnen nach Mailand

in Personenverkehr von

Stadler und Azienda Transporti Milanesi S.p.A. (ATM) haben einen Rahmenvertrag über die Lieferung von bis zu 80 Strassenbahnen vom Typ TRAMLINK für die Stadt Mailand unterzeichnet. Das Auftragsvolumen für den Rahmenvertrag beläuft sich auf 172.6 Millionen Euro. In einem ersten Abruf bestellt ATM 30 Fahrzeuge. Stadler liefert damit zum ersten Mal Strassenbahnen nach Italien. Mehr Lesen

Ermewa geht in die Sicherheitsoffensive

in Märkte & Player von

Sicherheit auf der Schiene bedeutet mehr als technische Vorschriften und Verfahren. Ebenso entscheidend sind die Human Factors. Wagenhalter Ermewa SA geht deshalb in die Offensive: Seine 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in den kommenden Monaten ein von der European Railway Agency (ERA) entwickeltes Schulungsprogramm durchlaufen, das zum Ziel hat, eine nachhaltige Sicherheitskultur zu verankern. Mehr Lesen

„Hör das Signal, Berlin!“

in Politik & Recht von

Mit der allerersten sowie besonders kraftvollen und weithin hörbaren Demonstration auf Schienen fordert das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) am heutigen Montag faire Wettbewerbsbedingungen und eine effiziente Unterstützung der klimafreundlichen Güterbahnen in der Corona-Krise und darüber hinaus ein. Ein knapp 400 Meter langer Güterlok-Protestzug startete um 11.20 Uhr am Rand der Hauptstadt zur Sonderfahrt „Hör das Signal, Berlin!“. Mehr Lesen

Neuer Divisionsleiter Service bei Stadler

in Märkte & Player von

Jürg Gygax stiess Anfang 2005 als Mitglied der Konzernleitung zu Stadler. 2013 übernahm er den Aufbau des globalen Service-Geschäfts, welches heute 1300 Mitarbeitende in 19 Ländern umfasst. Nach über 15 Jahren bei Stadler hat sich Jürg Gygax nun entschlossen, seine Position per Ende März 2021 zu verlassen, sich aus der operativen Verantwortung zurückzuziehen und in den Ruhestand zu treten. Mehr Lesen

nach oben gehen