Schock in der Lausitz: Waggonbau Niesky meldet Insolvenz an

in Märkte & Player von

Trotz voller Auftragsbücher hat die Waggonbau Niesky GmbH (WBN) Ende Dezember überraschend Insolvenz angemeldet. Wie der MDR mitteilt, seien die mehr als 300 Mitarbeiter des Schienenfahrzeugbauers aus Sachsen am Dienstag darüber informiert worden.

„Noch im November 2017 hieß es, die Geschäfte beim Waggonbau Niesky würden gut laufen. Ob die Kolleginnen und Kollegen getäuscht wurden, gilt es jetzt in einem geordneten Insolvenzverfahren herauszufinden“, sagte Jan Otto von der IG Metall laut MDR. Positiv sei, dass die Großgläubiger gegenüber der Gewerkschaft deutlich gemacht haben, dass sie an der Fortführung des Betriebes unter Beibehaltung der kompletten Stammbelegschaft interessiert seien. Der Waggonbau Niesky habe über das Jahr 2020 hinaus volle Auftragsbücher. (red/MDR)

zur Startseite
nach oben gehen