SPITZKE: DB-Lieferant des Jahres

in Märkte & Player von

Das Bahninfrastrukturunternehmen SPITZKE ist von der Deutschen Bahn AG als „DB-Lieferant des Jahres“ in der Kategorie Infrastruktur ausgezeichnet worden.

Mit der Verleihung des Lieferantenprädikats während der diesjährigen InnoTrans, der internationalen Leitmesse für Verkehrstechnik, honoriert die Deutsche Bahn AG besonders leistungsfähige und engagierte Lieferanten, die sich in ihrem Marktsegment durchgesetzt haben und ihre vertraglichen Verpflichtungen vorbildlich erfüllen.

„Die SPITZKE SE deckt als einer der großen Systemlieferanten den größten Teil des geforderten Leistungsspektrums bei der Instandsetzung der Schieneninfrastruktur ab. Dazu gehören unter anderem die Bereiche Fahrweg, Ingenieurbau und Logistik. Insbesondere bei der Errichtung von Oberleitungsanlagen würdigt die Jury das ausgereifte und zugleich komplexe Portfolio des Unternehmens“,

heißt es in der Jurybegründung.

„Die eigentlichen Helden sind meine Mitarbeiter. Sie setzen die Dinge mit viel Leidenschaft in die Tat um. Ich freue mich, diesen Preis entgegenzunehmen und sehe ihn als Ansporn für die kommenden Jahre“,

sagte Waldemar Münich, Verwaltungsratsvorsitzender und CEO der SPITZKE SE, während der Preisverleihung.

Das DB Lieferantenprädikat wird im Zwei-Jahres-Rhythmus in den Kategorien Schienenfahrzeuge, Infrastruktur, Allgemeine Bedarfe und Umwelt vergeben. (red/Spitzke)

Bild: (von links) Dr. Alexander von Lieven, Bereichsleiter UB Ausrüstung/Elektrotechnik SPITZKE SE undSprecher der Geschäftsführung SPITZKE FAHRWEGSYSTEME GmbH; Waldemar Münich, Verwaltungsratsvorsitzender und CEO der SPITZKE SE; sowie Dr. Martin Werner, CTO SPITZKE SE

zur Startseite