Stabübergabe bei Robel Business Unit Service & Kundendienst

in Personal & Management von

Zum 1. Januar 2020 übernahm Karl Oberreiter die Leitung der Business Unit Service & Kundendienst bei der Robel Bahnbaumaschinen GmbH.

Der gebürtige Salzburger löst in dieser Funktion Richard Strauss ab, der das 48. Jahr seiner Robel Betriebszugehörigkeit nicht nur der Übergabe des Geschäftsbereiches widmen wird, sondern weiterhin die Service-Verkaufsleitung innehat.

Karl Oberreiter bringt seine langjährige Führungs-Erfahrung im internationalen Service von Maschinen der Investitionsgüterindustrie ein, um der stark steigenden Nachfrage nach Wartung und Generalüberholung von Gleisbaumaschinen strukturiert zu begegnen: „Das Ziel ist, unseren Kunden über die gesamte Maschinenlebensdauer mit den richtigen Lösungen zur Seite zu stehen. Robel ist für diese Aufgabe bereits sehr gut aufgestellt. Jetzt gilt es, diese Qualität in die Zukunft zu tragen.“ (red/Robel)

Bild: Karl Oberreiter (links) übernimmt die Leitung des Service-Bereiches bei Robel von Richard Strauss.

zur Startseite