Stadler: Rahmenvertrag über 80 TRAMLINK für Mailand

in Märkte & Player von

Stadler ist mit seinem TRAMLINK als Sieger aus der Ausschreibung eines Rahmenvertrages über die Lieferung von bis zu 80 Strassenbahnen für Azienda Trasporti Milanesi (ATM) hervorgegangen.

Die Erstbestellung soll 30 Fahrzeuge umfassen. Die Laufzeit des Rahmenvertrages beträgt sechs Jahre. Mit der Mitteilung an die unterlegenen Bieter, dass Stadler den Zuschlag erhalten soll, startete die Einsprachefrist. Erst nach dieser Einsprachefrist können der Zuschlag und die rechtskräftige Vertragsunterzeichnung erfolgen.

Das italienische Verkehrsunternehmen ATM beabsichtigt, mit Stadler einen Rahmenvertrag über die Lieferung von bis zu 80 Strassenbahnen des Typs TRAMLINK zu unterzeichnen. Die Fahrzeuge sind für den Einsatz in der Metropole Mailand gedacht. In einer Erstbestellung soll Stadler mit der Lieferung von 30 TRAMLINK beauftragt werden. Der Rahmenvertrag hat eine Laufzeit von sechs Jahren. Mit der Vergabe startete die Einsprachefrist und die unterlegenen Bieter haben die Möglichkeit, gegen diesen Entscheid ein Nachprüfverfahren anzustrengen. Erst nach dieser Frist kann der Rahmenvertrag rechtskräftig unterzeichnet werden. Zu diesem Zeitpunkt wird Stadler über den Auftrag informieren. (red/Stadler)

zur Startseite