TIGGES Rechtsanwälte verstärkt den Bereich Transport & Logistik durch Of Counsel Dr. Frank Wilting

in Politik & Recht von

Die Sozietät TIGGES verstärkt zum 1. Juli 2020 ihre Praxisgruppe Transport & Logistik am Standort Düsseldorf durch den neuen Of Counsel Dr. Frank Wilting, Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht sowie für Verwaltungsrecht. 

Dr. Wilting berät seit 12 Jahren in eigener Kanzlei vor allem nationale und internationale Unternehmen des Eisenbahn- und Speditionssektors mit Schwerpunkten im privaten und öffentlichen Eisenbahnrecht, Vertragsrecht, Transportrecht und Gewerblichen Mietrecht. Zudem vertritt er in Eisenbahn-Unfallsachen Versicherer und Fahrzeughalter bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche. Vor seiner Tätigkeit in eigener Kanzlei war er viele Jahre u.a. in der Bahnindustrie in leitenden Funktionen tätig und verfügt daher über weitreichende praktische Erfahrung. 

Mit Dr. Wilting wächst die Praxisgruppe Transport & Logistik auf sieben Anwälte. Das Team berät im In- und Ausland ansässige Logistikunternehmen und Transporteure in allen transportrechtlichen Angelegenheiten. Das betrifft vor allem Güterverkehre auf der Schiene, auf der Straße, in der Luft sowie multimodale Transportketten. 

„Kollege Dr. Wilting ist fachlich wie menschlich eine großartige Bereicherung für unsere Kanzlei“, kommentiert TIGGES-Partner Klaus-Peter Langenkamp, der die Praxisgruppe Transport & Logistik leitet. „Wir haben bereits seit 2 Jahren im Rahmen von transport- und eisenbahnrechtlichen Mandaten vertrauensvoll zusammengearbeitet und freuen uns sehr, dass Dr. Wilting sich entschlossen hat, sich uns anzuschließen. Für unsere Mandanten bedeutet dies eine weitere Vertiefung unserer ausgewiesenen Branchenexpertise insbesondere im Eisenbahnsektor.“ (red/TIGGES)

zur Startseite
nach oben gehen