Frischer Wind: TX Logistik richtet Bereich Operations neu aus

in Personal & Management von

Aller guten Dinge sind drei ­– in diesem Fall: drei neue Führungskräfte. Um den Herausforderungen im Bahnbetrieb besser begegnen zu können, richtet die TX Logistik AG (TXL) aus Troisdorf den Bereich Operations personell und organisatorisch neu aus.

Ab dem 1. Oktober wird Denny Jünemann das TXL-Team verstärken und als Head of Business Unit Operations die Produktionssteuerung verantworten (links im Bild). Er berichtet künftig direkt an Albert Bastius, der wie vermeldet seine Position als neuer COO zum 15. September antritt. Derzeit ist Denny Jünemann noch bei der DB Netz AG als Leiter Betrieb tätig und dort unter anderem für den Betrieb der Infrastruktur und für das Notfallmanagement verantwortlich.

Zum 15. Oktober wird zudem Jens Tanner (Mitte) als Business Unit Manager Asset Management & Purchasing zum Eisenbahnlogistikunternehmen nach Troisdorf wechseln und die Verantwortung für den Einkauf, die vertragliche Gestaltung sowie die Wartung der Lok- und Waggonflotte übernehmen. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur ist seit mehr als 13 Jahren im Schienengüterverkehr der Deutschen Bahn tätig und aktuell in Personalunion für den Bereich Planung und Steuerung Instandhaltung verantwortlich.

Zur TXL wechselt spätestens zum 1. Januar 2018 auch Tobias Hackstein (rechts), der sowohl die Aufgabe des European Safety Managers als auch die Funktion des Eisenbahnbetriebsleiters (EBL) übernehmen wird. Tobias Hackstein ist Diplom-Verkehrsingenieur und seit 2011 für die EVU der Captrain-Gruppe tätig. (red/TXL)

zur Startseite
nach oben gehen