VDV: Neuer stellvertretender Pressesprecher

in Politik & Recht von

Der neue stellvertretende Pressesprecher des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) heißt Eike Arnold.

Der 38-jährige verstärkt ab sofort den Verband in der internen und externen Kommunikation. Arnold war zuletzt stellvertretender Pressesprecher beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) und bringt damit entsprechende Expertise für zahlreiche ÖPNV- und Eisenbahnthemen mit.

Künftige Aufgabenverteilung in der VDV-Kommunikation in Berlin:

Im VDV-Hauptstadtbüro sind künftig die Kolleginnen und Kollegen für folgende Bereiche zuständig und wie folgt erreichbar:

Lars Wagner, Gesamtleitung Kommunikation, Leiter Hauptstadtbüro und Pressesprecher
wagnervdv.de, 030/399932-14

Norbert Mauren, Leiter Politische Planung und Bund-Länder-Koordinierung
maurenvdv.de, 030/399932-17

Rahime Algan, Leiterin Online-Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
alganvdv.de, 030/399932-18

Eike Arnold, stellv. Pressesprecher und interne Kommunikation
arnoldvdv.de, 030/399932-19

(red/VDV)

zur Startseite