Vogtlandbahn bereitet sich auf Sturmtief „Friederike“ vor

in Personenverkehr von

Laut Deutschem Wetterdienst zieht ab der kommenden Nacht und im Verlauf des morgigen Donnerstag das Sturmtief „Friederike“ von Norden kommend über Sachsen. Dadurch kann es zu Beeinträchtigungen an der Infrastruktur und im Bahnverkehr des Trilex und der Vogtlandbahn kommen.

Seitens der Länderbahn wurden umfangreiche Vorbereitungen getroffen, um im Bedarfsfall Maßnahmen wie Verminderung der Streckengeschwindigkeit oder auch bei Notwendigkeit der teilweise Einstellung des Zugverkehrs zu veranlassen. Das Fahrpersonal wurde zu besonderer Aufmerksamkeit aufgerufen. Das Unternehmen bittet die Reisenden darum, sich vor Fahrtantritt am morgigen Donnerstag über die aktuelle Wetter- und Verkehrslage zu informieren und nicht dringend notwendige Reisen wenn möglich zu verschieben.

Die Länderbahn-Leitstelle und die Sicherheitsverantwortlichen stehen bereits in regelmäßigen Kontakt zu den Leitstellen der DB-Netz AG. (red/Länderbahn)

zur Startseite
nach oben gehen