Aus Ausgabe #06/2018

Bahnmarkt Europa

ZU KLEIN FÜR KONKURRENZ

FINNLAND HAT FÜNFEINHALB MILLIONEN EINWOHNER – ZU WENIG FÜR AUSKÖMMLICHEN ZUGVERKEHR VIELER KONKURRIERENDER BAHNUNTERNEHMEN. DOMINIEREND BLEIBT DESHALB IM BAHNVERKEHR DIE 1995 AUS … Mehr Lesen

BAG-SPNV zum Fünf-Punkte-Plan der DB

in Politik & Recht von

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV (BAG-SPNV) gegrüßt grundsätzlich den gestern von der Deutschen Bahn vorgelegten Fünf-Punkte-Plan für Verbesserung im Schienenverkehr noch in diesem Jahr: „Es ist notwendig jetzt konkrete Maßnahmen zu ergreifen“, sagt Frank Zerban, Hauptgeschäftsführer der BAG-SPNV, „und zwar nach einem klar strukturiertem Plan. Mehr Lesen

DB Cargo und Siemens Mobility schließen Rahmenvertrag

in Märkte & Player von

Siemens Mobility und die DB Cargo AG haben einen Rahmenvertrag über die Lieferung von 100 Multisystem-Lokomotiven geschlossen. Gleichzeitig mit der Unterzeichnung hat die Güterbahn der DB 40 Mehrsystem-Lokomotiven vom Typ Vectron abgerufen. Die Lokomotiven sind für den grenzüberschreitenden Verkehr in mehreren europäischen Ländern vorgesehen. Mehr Lesen

SBB Cargo: Seit 1. Januar 2019 eine eigenständige Konzerngesellschaft

in Märkte & Player von

Die SBB löst die bisherige Division Güterverkehr aus dem Konzern und führt sie seit Anfang Jahr als eine eigenständige Konzerngesellschaft. Die Entflechtung der SBB Cargo AG vom SBB Konzern erfolgt im Jahr 2019 schrittweise. Damit legt die SBB die Basis, um die Drittbeteiligung an der SBB Cargo AG noch in diesem Jahr zu realisieren. Mehr Lesen

DB: Fünf-Punkte-Plan für das Jahr 2019

in Märkte & Player von

Der Vorstandsvorsitzende der DB, Dr. Richard Lutz, sowie seine Kollegen Ronald Pofalla (Infrastruktur), Berthold Huber (Personenverkehr) und Alexander Doll (Finanzen, Güterverkehr und Logistik) haben sich am Donnerstagmorgen in Berlin mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer sowie Abgeordneten des Deutschen Bundestages getroffen, um die Lage des Unternehmens zu beraten. Mehr Lesen

PORR modernisiert Bahnlinien im Oberschlesischen Industriegebiet

in Märkte & Player von

Die PORR hat von der PKP PLK S.A. den Auftrag zur Modernisierung eines Abschnitts der „Metropolitan Railway Beltway“ des Oberschlesischen Industriegebiets (polnisch: Górnośląski Okręg Przemysłowy) erhalten. Das Bauvorhaben im Wert von EUR 60 Millionen (PLN 256,6 Millionen) ist bereits das sechste Eisenbahnprojekt, das von der PORR in Südpolen umgesetzt wird. Mehr Lesen

Bundesländer im Vergleich

in Personenverkehr von

Hessen bietet im Bundesländervergleich von allen Flächenstaaten die kürzesten Wege zu Bahnen und Bussen, gefolgt vom Saarland, von Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Besonders weite Strecken zu Bahnhöfen und Haltestellen müssen die Menschen in Niedersachsen, Bayern und vor allem in Mecklenburg-Vorpommern zurücklegen.   Mehr Lesen

Erst solide Konzepte, dann solide Finanzierung

in Politik & Recht von

Eines war Enak Ferlemann, Beauftragter der Bundesregierung für den Schienenverkehr, im Rahmen seines Auftritts als Gastredner bei der Veranstaltungsreihe „Zu Gast bei Freunden“ des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen (NEE) e. V. so wichtig, dass er es mehrfach betonte: „Die Schiene ist der Verkehrsträger des 21. Jahrhunderts.“ Dies gelte gerade mit Blick auf die in der Tagesaktualität diskutierten Schwierigkeiten. Mehr Lesen

nach oben gehen