DVF: TX Logistik AG neues Mitglied

in Märkte & Player von

Kräftige Verstärkung bekommt das DVF im Bereich des Schienengüterverkehrs durch die Mitgliedschaft der TX LOGISTIK AG.

„Mit TX Logistik haben wir einen weiteren Mitstreiter, um für den Schienengüterverkehr in Deutschland und Europa bessere Bedingungen wie eine bedarfsgerechte Infrastruktur und einen einfacheren grenzüber–schreitenden Verkehr einzufordern“,

so Dr. Heike van Hoorn, DVF-Geschäftsführerin, zum Neuzugang beim Mobilitätsverband der deutschen Wirtschaft. Die TX LOGISTIK AG (TXL) ist ein Schienenlogistikunternehmen, das seit 1999 umfassende Schienenlösungen für Unternehmen entwickelt und deren Güter über Grenzen hinweg an ihre Ziele bringt. „Wie können wir die Straße vom wachsenden Lkw-Aufkommen entlasten? Dazu ist der kombinierte Verkehr KV eine Lösung. TX Logistik hat viele clevere Ideen und Konzepte für den reinen Schienengütertransport, den KV oder auch, um Schiffscontainerverkehr auf die Schiene zu holen“, so van Hoorn weiter.

TXL wurde als privates Eisenbahnverkehrsunternehmen gegründet und verfügt über ein gewachsenes europäisches Netzwerk. Seit Januar 2017 gehört TX LOGISTIK zu 100 Prozent der Mercitalia Gruppe, einer Tochtergesellschaft der Ferrovie delle Stato Italiane. Das Unternehmen erzielt eine Beförderungsleistung von jährlich 7,2 Milliarden Tonnenkilometer und generiert mit rund 500 Mitarbeitern 250 Millionen Euro Umsatz im Jahr. Mehr als 20.000 Züge werden über Deutschland, dem Drehkreuz der europäischen Güterströme, durch Europa bewegt. Das Unternehmen ist in 11 Ländern aktiv. TX Logistik bietet in den Bereichen Road Rail Logistics, Ocean Rail Logistics und Rail Freight Logistics intermodale und konventionelle Schienengüterverkehre an. (red/DVF)

zur Startseite
nach oben gehen