IT-Trans: Internationale Plattform für Start-ups

in Forschung & Entwicklung von

Auf der IT-Trans, Internationale Konferenz und Fachmesse für intelligente Lösungen im öffentlichen Personenverkehr, erhalten junge Unternehmen die Chance, ihre innovativen Lösungen einem internationalen Fachpublikum an einem Gemeinschaftsstand zu präsentieren.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördern die Teilnahme am Gemeinschaftsstand mit der Übernahme von 60 Prozent der Gesamtkosten. Der Eigenanteil beträgt lediglich 40 Prozent.

Der Branchennachwuchs profitiert von den erstklassigen Kontaktmöglichkeiten der IT-Trans in Verbindung mit den vorteilhaften Konditionen durch BMWi und BAFA und einem schlüsselfertigen Stand. „Wir freuen uns, wenn möglichst viele Start-ups das Angebot des BMWi annehmen und die IT-Trans als Plattform für ihre innovativen Ideen nutzen“, fordert IT-TRANS Projektleiter Jochen Georg zur Bewerbung auf.

Die sechste IT-Trans findet vom 6. bis 8. März 2018 in der Messe Karlsruhe statt. Veranstalter sind die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH und der Internationale Verband für öffentliches Verkehrswesen (UITP) mit Sitz in Brüssel. (red/IT-Trans)

Die IT-Trans, Internationale Konferenz und Fachmesse für intelligente Lösungen im öffentlichen Personenverkehr, feierte ihre Premiere im Jahr 2008 in Karlsruhe. Innerhalb kurzer Zeit hat sich das zweijährige Event als wichtigste Plattform der Branche etabliert.

zur Startseite
nach oben gehen