ONLINE-FORUM DES VDB AM 24. SEPTEMBER THEMATISIERT MOBILITÄTSREVOLUTION 4.0

in Märkte & Player von

Unter dem Motto „Auf der Schiene aus der Krise“ lädt der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) e. V. am 24. September 2020 von 11 bis 13 Uhr ein zum VDB DIALOG FORUM DIGITAL.

Von Hermann Schmidtendorf, Chefredakteur bahn manager

„Klimaschutz braucht Clean Mobility. Und die Weltwirtschaft braucht einen Green Re-Start“, heißt es in der Einladung des VDB zum virtuellen Forum im Rahmen der InnoTrans Preview 2020. „Jetzt verzahnt Schiene 4.0 bisherige Antagonisten: Klimaschutz und Wachstum. Die Bahnindustrie in Deutschland liefert neue Mobilität: digital, faszinierend, effizient. In europäischen und globalen Partnerschaften verwirklichen wir gemeinsam „The Future Of Mobility“.

Weiter heißt es: „Wie lässt sich die Mobilitätsrevolution 4.0 gemeinsam ins Werk setzen? Darüber diskutieren auf dem VDB DIALOG FORUM DIGITAL Spitzenvertreter aus Politik und Industrie.“ Anmeldung und weitere Informationen geschehen über die Webseite www.bahnindustrie.info . Es können aber auch schon im Vorfeld „Fragen an die Spitzen unserer Industrie“ gestellt werden, betont die Veranstaltungsleitung. Diese sollen dann live bei den Live-Panels aus Berlin-Mitte beantwortet werden. Ansprechpartnerin im VDB ist dafür Frau Silvana Vogel (Telefon 030 20 62 89 30, E-Mail: vogelbahnindustrie.info).

Was erwartet das Digitalpublikum des VDB? Zunächst einmal stehen am 24. September Eröffnungsreden an von VDB-Präsident Andre Rodenbeck,  Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und dem Beigeordneten Minister für Verkehr beim Minister für den Ökologischen Übergang (Umweltministerium) Jean-Baptiste Djebbari  (tbc). Wesentlicher Fokus wird in den Industry-Pitches and Panels auf „Clean Mobility Made in Germany“ gelegt werden.

Als Redner haben ihre Teilnahme unter anderem VDB-Vizepräsident Fahrzeuge Jure Mikolčić, Stadler Pankow GmbH, sowie VDB-Präsidiumsmitglied Dr. Jörg Nikutta, Alstom Transport Deutschland GmbH, zugesagt. Dabei sein werden auch Dr. Anne Großmann, Geschäftsführerin bei WINDHOFF GmbH, und VDB-Vizepräsident Mittelstand Andreas Becker von der EPHY MESS Gesellschaft für Elektro-Physikalische Meßgeräte mbH. Als Redner bestätigt sind auch Dipl.-Ing. (BA) Dominik Veit Head of Sales & Business Development Domestic, Thales Deutschland GmbH und Dr. Elmar Zeiler Head of Commuter, Regional and Passenger Coaches, Siemens Mobility GmbH. Die Moderation wird Monika Jones, Journalistin bei der Deutschen Welle, übernehmen.

Die VDB-Einladung schließt mit den Worten: „Schalten Sie am 24. September ein – und lassen Sie uns gemeinsam Mobilität. Neu. Erfinden.”

 

zur Startseite