Zukunftsprogramm SGV: Wiederholtes Trauerspiel

in Politik & Recht von

Nach einer langen lähmenden Phase der Regierungsbildung im vergangenen Jahr hat der Bund erneut eine Chance vertan, Innovationen auf der Schiene zu fördern: Der diese Woche in dritter Lesung verabschiedete Haushalt 2019 enthält keinen Titel für das von Verkehrsminister Scheuer angekündigte Zukunftsprogramm Schienengüterverkehr. Mehr Lesen

FNM und Stadler unterzeichnen Rahmenvertrag

in Märkte & Player von

FNM S.p.A. und Stadler haben heute in Mailand einen Rahmenvertrag über die Lieferung von dieselelektrischen Zügen für den Regionalbahnbetrieb unterzeichnet. Die Laufzeit beträgt acht Jahre, die Mindestbestellmenge sind 30 Züge und die maximale Anzahl deren 50. Zeitgleich mit der Unterzeichnung des Rahmenvertrages hat FERROVIENORD mit Stadler den Vertrag über den ersten Abruf über 30 Züge unterschrieben. Das Gesamtauftragsvolumen liegt bei über 190 Millionen Euro. Mehr Lesen

Köln als Drehkreuz für Schienengüterverkehr aus und nach China

in Transport & Logistik von

Die Handelsbeziehungen zwischen der Europäischen Union und der Volksrepublik China wachsen rasant. Der Transport von Waren mit der Eisenbahn spielt dabei eine herausragende Rolle. Durch die ausgezeichneten logistischen Voraussetzungen und die ideale geographische Lage im Herzen Europas bietet sich Köln dabei als Zielort und kontinentales Drehkreuz für Fernost-Verbindungen an.  Mehr Lesen

Bahnpolitik: mofair fordert mehr Transparenz

in Politik & Recht von

„Bahnpolitik ist ein Teil der Daseinsvorsorge. Sie darf nicht nur durch den Aufsichtsrat der DB vorentschieden werden. Wir brauchen viel mehr Transparenz und vor allem eine politische Debatte, wie das Bahnsystem stabilisiert und zukunftsfähig gestaltet werden kann“, fordert mofair-Präsident Stephan Krenz angesichts der breiten Medienberichterstattung im Vorfeld der Aufsichtsratsklausur der Deutschen Bahn am kommenden Donnerstag und Freitag. Mehr Lesen

nach oben gehen