Robel gründet Vertriebsniederlassung in China

in Bahnmarkt Europa von

Die Robel Gruppe wächst. Nach Unternehmensgründungen in Frankreich und den USA in 2019 stellt Robel nun in Shanghai einen weiteren strategischen Brückenpfeiler für die Bearbeitung des chinesischen Marktes auf.

Die Robel Railway Engineering Technology (Shanghai) Co., Ltd (RRET) ist ein Tochterunternehmen der Robel Holding GmbH, als Geschäftsführer des neuen Unternehmens wurde William Lin berufen. RRET übernimmt den Vertrieb und Service des Robel Produkt-Portfolios in China.

„China verzeichnet seit vielen Jahren einen enormen Ausbau seiner Eisenbahninfrastruktur. Diese Infrastruktur muss auch instandgehalten werden. Wir sehen für Robel den klaren Auftrag, für die chinesischen Kunden eine vollumfängliche Unterstützung vor Ort aufzubauen“,

so Robel Geschäftsführer Wolfgang R. Fally. “Ich bin beeindruckt von der Entwicklung der weltweiten Präsenz von Robel. Das neue Kompetenzzentrum in Shanghai bereitet den Weg für enge Zusammenarbeit und fördert die Akzeptanz von Robel Produkten bei den Chinesischen Anwendern”, ergänzt William Lin. RRET ist zusammen mit Robel Bahnbaumaschinen, Robel France, Robel North America und Vogel & Plötscher Teil der Robel Gruppe. (red/Robel)

Bild: William Lin übernimmt die Geschäftsleitung der Robel Railway Engineering Technology Co., Ltd in Shanghai. Von links: Wolfgang R. Fally (Geschäftsführer Robel), William Lin (Geschäftsführer RRET), Manuela Ruhland (Leitung Business Development Robel).

zur Startseite
nach oben gehen